DSLite  



Nintendo DSLite

Bei dem am 23. Juni 2006 erschienenen Nintendo DS Lite handelt es sich um
ein Neudesign des Nintendo DS.
Allerdings wurden die technischen Spezifikationen,
die für die Darstellung von Rechenoperationen relevant sind,
nicht geändert
Der DS Lite ist ca. 30 % kleiner als der Original-DS. Dabei ist die Akkulaufzeit höher.
Die neue, kompaktere Bauform machte einen neuen Stromanschluss notwendig,
sodass die Netzteile des GBA SP nun nicht mehr verwendet werden können.

Zu den neuen Merkmalen des DS Lite zählen:

- hellere und schärfere Displays (vierstufig regelbar)
- kräftigere Farben
- handlicherer Touchpen (Einschub rechts im Gerät)
- hochwertigere Verarbeitung
- Mikrofon befindet sich jetzt in der Mitte des DS
- Start- und Select-Knopf befinden sich jetzt unterhalb der Aktionsknöpfe (A,B,Y,X)
- längere Akkulaufzeit
- Verbesserung der Lautsprecher, durch die man zum Beispiel Musik auch mit
   zugeklapptem Nintendo DS gut hören kann.
- Der „An-Aus-Schalter“ befindet sich nun an der Seite und ist zu schieben

Erschienen ist der DS Lite in den Farben Weiß, Schwarz, Pink, Silber, Rot, Türkis und Hellgrün.
Und eine Sonderedition in schwarz-silber mit dem Spiel „Guitar Hero: On Tour“.
In Japan sind weiterhin die Farben „enamel navy“
(deren Produktion im Jahre 2007 allerdings eingestellt wurde)
und „ice blue“ erhältlich. Zusätzlich in Japan einige Sondereditionen
wie zum bsp. eine Final Fantasy edition.
Verkauft wurden bis Ende 2007 45.970.000 DS Lite